Umziehen: Unsere besten Tipps

Auf ins neue Heim: Umzuziehen ist immer ein großes Projekt! Es gibt noch viel zu beachten – mit unserer praktischen Liste werden Sie nichts Wichtiges vergessen!

 Umzug

Die praktischen scheckliste

Was müssen Sie tun, wenn es für Sie nicht stressig wird? Wenn Sie unserer PRAKTISCHEN SCHECKLISTE folgen, werden Sie stressfrei umziehen. Übrigens: Nachfolgend vermitteln Ihnen unsere erfahrenen Kollegen einige persönliche Umzugsideen!

tierliebe
Die Liebe zum Tier ist uns in die Wiege gelegt.

4 Wochen bevor der Umzug los geht

Neue Adresse ankündigen: Super! Sie haben eine neue Adresse! Du solltest dein Glück auf keinen Fall für dich allein behalten, sondern es so schnell wie möglich mit vielen Menschen teilen. Von der Bank zum Zeitungsjungen sollten es alle wissen: “Hallo, ich wohne nun in …” Sie müssen sich nicht einmal neu registrieren – viele Leute können die neue Adresse im Voraus mitteilen! Diese kleine Übersicht hilft Ihnen, niemanden zu vergessen:

  • WohnVerträge
    • Festnetzanbieter und mögliche Internetverbindung (erneutes Registrieren der Verbindung oder neuer Antrag) 
    • Strom 
    • Gas
    • Wasser 
    • Heizkosten
  • Ämter/Behörden 
    • KFZ Zulasssungsstelle, schreibt Ihre Autokennzeichen um
    • Finanzamt
    • Schule / KITA
    • Die ARGE falls nötig
    • Extratipp: Auf der offiziellen Seite sollten Sie das Einwohnermeldeamt erst nach dem Umzug benachrichtigen.
  • Versicherung
    • Krankenversicherung
    • Haftpflicht 
    • Hausrat 
    • Kfz-Haftplichtversicherung 
    • Lebensversicherung 
    • Berufsunfähigkeitsversicherung 
    • Unfallversicherung 
    • Hausratversicherung 
    • evtl. weitere
  • Bank 
    • Kreditkarten (falls separat von Bankinstitut) 
    • Bausparvertrag
    • Depots 
    • Girokonten
    • Kreditkarten (falls separat von Bankinstitut) 
  • Sonstige 
    • TV-Gebühren-Beitragsservice (früher GEZ) 
    • Mobilfunkbetreiber
    • Ihren Doktor
    • Steuerberater 
    • Rechtsanwalt 
    • Abos 
    • Mitgliedschaften z.B. in Fitnessstudios und Vereinen

Bei allem Druck gleiten einige Agenturen jedoch normalerweise über ihre Finger. Eine Weiterleitung über die Post lohnt sich ebenfalls. Somit geht nichts verloren und Sie können nach und nach alle Absender über Ihren neuen Wohnort informieren.

Der Vorbereitungstipp 

  • Aufräumen und ausräumen! Räumen Sie Keller und Boden aus. Denken Sie daran, dass weniger manchmal auch eine Super Idee sein kann. Minimalismus als Ihre Lebensweise!? 😉
  • Etwas von Wert verkaufen (Die Kosten für Umzug und Co. werden noch hoch genug ausfallen)
  • Sperrgut schon vorher wegfahren oder einen Entrümpler buchen
  • Mieten Sie einen Lieferwagen oder ein Transportfirma
  • Beginnen Sie mit Reparaturen und Kosmetika am Objekt
  • Urlaubsantrag beim Chef nicht vergessen 
  • Fordern Sie Halteverbotsschilder für den Umzugstag an, die auf das Parkverbot am Umzugstag hinweisen (Dies kann ebenfalls der Spediteur veranlassen)
  • Vereinbaren Sie den Übergabetermin der neuen und alten Wohnungen 
  • Organisieren Sie bei Bedarf einen Babysitter
  • Fragen Sie außerdem Ihre Freunde, ob sie teilnehmen möchte (oder beauftragen Sie eine Umzugsfirma)
  • Wenn Sie aus beruflichen Gründen umziehen: Entscheiden Sie, ob Sie eine Steuererklärung abgeben und deshalb die Umzugskosten verwenden möchten (bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen Experten).

Der In 2 Wochen solls los gehen Tipp

  • Gründlich aussortieren und etrümpeln (Brauchen Sie diese alte Küchenmaschine wirklich noch?)
  • Das Packen geht los. Beschriften Sie dabei das Kartons so, damit 1. der Umzugshelfer oder der Fachmann des Unternehmens weiß, in welchem ​​Raum er es bringen muss, und 2. Sie den Überblick behalten, was wo liegt
  • Den Kühlschrank leeren und dann den Kühlschrank auftauen

Der Noch 7 Tage bis zum Umtug Tipp

  • Möbel demontieren. Markieren Sie die Teile mit einem Bleistift und sammeln Sie die Schrauben im Beutel und befestigen Sie sie direkt am entsprechenden Teil
  • Verwenden Sie Pappe oder ähnliche Materialien, um empfindliche Böden wie Parkett und Laminat zu schützen, damit sie beim Arbeiten deshalb nicht zu stark zerkratzen
  • Ausreichend Müllsäcke, Reiniger kaufen
  • Entwickeln Sie einen Möbelplan wo später alles in der neuen Wohnung stehen soll
  • Werkzeug nicht vergessen

Ein noch 24 Stunden bis zum Umzug Tipp

  • Kaufen Sie Getränke und Snacks für die Arbeiter oder Angestellte vom Unternehmen
  • Einige der letzten wichtigen Dinge einpacken, wie wichtige Dokumente, Wertsachen, das Wichtigste zum Glück (Kissen, Parfums, Zahnbürsten)
  • Die Kleidung für den Umzug aussuchen, und den nächsten Tag
  • Kühlgeräte abtauen
  • Pflanze, kleinere Pflanzen in einer Zeitungsbox als Puffer
  • Erste-Hilfe-Kasten und Pflaster
  • Werkzeug bereit halten
  • Teure Fußböden abdecken 
  • Miettransporter abholen

Der jetzt gehts los Tipp

  • Zählerstände ablesen. Wie zum Beispiel Wasser, Strom, Gas und Fernwärme
  • Snacks zubereiten (Sandwich oder Kartoffelsalat << Geht immer)
  • Angestellte von Helfer des Transportunternehemens auf besondere Schwerpunkt wie Kristallgläser (zerbrechliches) hinweisen 
  • Entfernen Sie die Kligel- und Türschilder

In der neuen Wohnung angekommen Tipp

  • Melden Sie sich innerhalb einer Woche nach dem Einzug beim Einwohnermeldeamt
  • Einweihungsparty nicht vergessen !!!
  • Vielleicht als Dankeschön ein Essen für alle Helfer ???

Das Extra: Die Experten Umzugstipps ehemaliger Kunden

Frau Möller zog zweimal in vier Jahren um: Sie hat folgendes daraus gelernt – Hier ihre ganz eigene Liste für Umzüge:

Meine alten nicht mehr vorhandenen alten Adressen stehen immer noch in den Adressbüchern meiner Freunde. Eine Freundin hat mir kürzlich erzählt, dass Sie die aktuelle Adresse garnicht erst notiert hat weil: “Ändert sich wohl eh bald wieder.”

Allein in den letzten 4 Jahren habe ich nun 2 x Kartons gepackt, Möbel ab- und wieder aufgebaut und eine Nachricht mit einer neuen Adresse versendet. Bin ich deshalb ein Profi? Auch für mich ist es immer noch schwer – aber zumindest kann ich die folgenden Tipps weitergeben.

1. Umzugskartons nicht zu früh packen!

Wo ist der Spargelschneider, Fahrradluftpumpe und und und. Natürlich wurde es bereits verpackt. Sobald Sie den Deckel schließen, brauchen Sie sie plötzlich dringend – das haben Sie in den letzten sechs Monaten aber eigentlich auch nicht vermisst. Oder?

Dann musst du noch wieder acht Kisten öffnen. Das was Sie aber suchen haben Sie dann schon vor Monaten einem Freund geschenkt? Ein guter Grund, Ihre Umzugskartons nicht zu früh zu packen! Oder?

2. Entrümpeln Sie vor dem Einpacken was weg kann

Aber

Auch das Packen in letzter Minute hat seine Nachteile: Alles muss schnell gehen, schließlich ist vor dem Umzug noch viel zu tun. Schrank auf, und ab in die Kiste mit dem ganzen Müll.

Ich habe das getan. Als ich die Umzugskartons öffnete, war ich immer wütend, wenn ich ein abgenutztes T-Shirt, kaputte Teller und einen eigentlich auf den Müll gehörenden Teppich mitgenommen hatte. Trotzdem habe ich das entrümpeln immer wieder aufgeschoben – ich wollte nur noch fertig werden.

3. Immer ausreichend Kartons!

“Auf meinem Dachboden sind noch viele Umzugskartons vom letzten mal”, (Immer aufheben. Man weiß ja nie). Neue kosten immer so um die 3,50 Euro. Wenn Sie keine Box kaufen müssen, sind die Fixkosten für den Umzug nicht so hoch.

4. Bestell dir doppelt so viele Umzugshelfer wie nötig!

Ok, ich werde dir helfen! “Ein einfacher kleine Satz, der Hoffnungen weckt – oft leider zu Unrecht, weil einige auf einmal “RÜCKEN ODER KNIE” haben. Denn je näher der Umzugstermin rückt, desto mehr steigt die Unlust. Sehr wichtige Termine, womöglich noch eine Notreise! Es ist halt immer das selbe…

Das ist natürlich keine Anmaßung an die Allgemeinheit – es gibt viele gute Gründe (die man leicht (er)finden kann), am Samstagmorgen nicht zu helfen. Dies ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass jede Ablehnung den betroffenen bis an den Rand der Verzweiflung bringen kann. Planen Sie deshalb immer mehr Helfer ein, wie Sie tatsächlich benötigen.

Bevor Sie also allein da stehen

5. professionelle Hilfe – oft die bessere Alternative

Irgendwann haben es auch die besten Freunde satt, Gefrierschrank, Waschmaschine und die 2,20 Meter hohe Yucca-Palme vom vierten Stock des einen in den dritten Stock eines anderen Hauses zu schleppen. Deshalb liebe ich Herrn Claus, der mit seinem Sohn Thomas und einem Transporter beliebiger Größe zu meinen Umzügen kommt, alles zusammen für 40 Euro die Stunde. Seine Telefonnummer kursiert inzwischen unter Freunden und Kollegen, er ist schon mit meinem ehemaligen Chef umgezogen, mit meiner Freundin und meinem Ex-Freund.

Das heißt nicht,

dass ich bei meinem eigenen Umzug die Hände in den Schoß lege. Es ist aber ungemein beruhigend zu wissen, dass jemand da ist, der klaglos die schweren Bücherkartons hochschleppt.

Am Ende schlepptenSie ohne Freunde, Ihre Weissgeräte wie die Waschmaschine oder die 2,20 Meter hohe Wohnwand, da Ihre Freunde es satt haben, ständig Ihre Möbel von A nach B umzuziehen. Deshalb mag ich Umzugsfirmen, der für 30 Euro pro Stunde inklusive Lieferwagen jeder Größe zum Umzug mitbringen. Das beutet nicht das ich nicht selbst mit Hand anlege. Aber es ist doch sehr beruhigend, wenn man weiss, dass jemand die schweren Möbel trägt, ohne sich ständig zu beschweren.

6. Die List der Vermieter!

Mietwohnung in Abwesenheit gekapert

Frau Inge Schütz schrieb uns fogendes:

Vor anderthalb Jahren mietete ich eine Wohnung mit drei Schlafzimmern und unterzeichnete einen unbefristeten Mietvertrag. Anfang Juli dieses Jahres habe ich einige Monate im Ausland gearbeitet. In der Vorbereitungsphase habe ich einige Möbel verkauft, damit ich mich nach meiner Rückkehr die Wohnung teilweise neu ausstatten kann. Selbstverstädlich sorgte ich dafür, dass die monatlich fällige Miete inklusive der Nebenkosten dem Vermieter per Überweisung zuging.

mietvertrag kundigen

Als ich aus dem Ausland zurückkam, hing ein Zettel an der Tür. Es hieß: “Die Wohnung ist geöffnet am 15.03.2018 … Bei Fragen wenden Sie sich bitte an…

Natürlich war mein Türschloss ausgewechselt worden.

Ich habe die Telefonnummer angerufen und der Hausmeister war am Telefon. Er erzählte mir, die Kündigung der Wohnung erfolgte, da ich die Miete seit vielen Jahren nicht bezahlt habe.

Dann habe ich den Vermieter angerufen. Er erklärte, dass er erfahren habe, dass ich auswandere. Dann öffnete er die Wohnung und holte den “Müll” heraus. Die Wohnung wurde dann renoviert und neu vermietet.

Der Müll, den er erwähnte, ist kein Müll, sondern all meine Kleidung … Anzüge, Jacken, Schuhe, Hosen, Hemden usw. sowie technische Gegenstände, persönliche Wertsachen, Bettwäsche, Vorhänge … also ich Die Haushaltsgegenstände, die ich von den von mir verkauften Möbeln, sowie die Balkonmöbel, Schuhschränke, sämtliches Papier und andere Kleinmöbel, die alle auf der Müllkippe gelandet sein sollen.

Ich habe dem privaten Vermieter die Tatsache mitgeteilt: Mietrückstände gibt es nicht – Daher wurde ihm die monatliche Miete überwiesen, und ich habe keine Mietrückstände, was der Aussage des Hausmeisters widerspricht. Nach einigem Hin- und Her gab er dies zu, fand aber plötzlich den nächsten Vorwand. Danach hat er mir im August eine Nebenkostennerhöhung geschickt, worauf ich nicht antwortete. Es hat dann dadurch im September oder Oktober ein Teil der Miete gefehlt. Die Erhöhung habe ich allerdings nie bekommen… und ich habe vom Hausmeister erfahren, dass mein persönliche Post durch den Vermieter vom Postamt in den letzten Wochen / Monaten abgeholt wurde – die er mir bis heute nicht ausgehändigt hat.

Ich habe die Kündigung zu keinem Zeitpunkt erhalten. Meiner Meinung nach liegt dies möglicherweise nicht an den angeblich zu niedrig gezahlten Zusatzkosten in den letzten 3 Monaten, da die Erhöhung (falls vorhanden) nur minimal sein kann. Darüber hinaus bekam er auch die volle Miete für Oktober und November, obwohl er die Wohnung Mitte Oktober neu vermietet hatte.

Wie kann ich mich verteidigen? Ich bin jetzt obdachlos, ich habe keine Kleidung (mit Ausnahme der Sommerkleidung, die ich im Ausland trage), alle persönlichen Gegenstände, die ich oben erwähnt habe, sind weg, ich muss alles kaufen, ich muss nun bei Freunden schlafen.

TIPP

Werden Sie sich umgehend an den Deutschen >> Mieterbund.

Schreibe einen Kommentar

JETZT ANRUFEN